ॐ C.A.T. YOGA

SEIT SOMMER 2016


AUTHENTISCHER YOGA MIT MANTRAS UND ENTSPANNENDEN KLÄNGEN


C.A.T. YOGA - DER NAME

C.A.T. Yoga - der Name ist inspiriert durch meine lieben flexiblen und sanften Katzen, die eine wunderbare Ruhe ausstrahlen und unglaublich viel Geduld haben.

Die einzelnen Buchstaben bedeuten

Contemplation-Awareness-Transformation


YOGA - ENTDECKUNGSREISE ZU DIR SELBST

Beobachte, beurteile Dich nicht.
Werde Dir bewusst.
Nimm Dich an wie Du jetzt bist.
Schaffe so Raum für Neues auf allen Ebenen.

 

Oder wie ich es meistens in den Yogastunden ausdrücke:

Sei neugierig und aufgeschlossen Dir gegenüber,

bewerte Dich nicht und schaffe so Raum für Neues.


DAS HARMONIUM UND MANTRAS

Die Stunden begleite ich mit dem indischen Harmonium.

Das indische Harmonium habe ich von einer Bekannten während des ersten Ausbildungsjahres geschenkt bekommen.

"Zufällig" - es gibt keine Zufälle - stand es bei ihr ungenutzt auf dem Speicher und so untermalen von Beginn meiner Yogastunden Mantras die Asanas und Zwischen-Entspannungen.

Die Klänge und Mantras unterstützen Dich dabei, zur Ruhe zu kommen, die Gedankenwellen zu beruhigen und ins Hier und Jetzt abzutauchen.

Die Klänge des Harmoniums und der sanfte warme Gesang lassen Dich die Yoga-Asanas noch tiefer wahrnehmen, beruhigen das Herz und die Seele.


DAS DREIMALIGE OM ॐ ॐ ॐ

Du nimmst das in Deiner Yogastunde für Dich mit, was für Dich stimmig ist:

auf physiologischer, seelischer, mentaler, energetischer oder spiritueller Ebene.

Das einsilbige Bija Mantra ॐ OM (Bija=Keim/Samen) chanten wir dreimal hintereinander gemeinsam.

Manche trauen sich nicht und singen es innerlich. Das ist völlig okay.

Wenn Du mit Spiritualität so gar nichts anfangen kannst und Dir die Yoga-Übungen einfach auf körperlicher Ebene helfen und gut tun, dann lass Dich nicht abschrecken:

Singen ist super gesund, weil Du länger ausatmest als Du einatmest, befreit die Atemwege und bringt Deine Wassermoleküle im Körper in Schwingung.

Auf emotionaler Ebene kann es Spannungen lösen.

Mein Harmonium spiele ich beim ॐ OM immer etwas lauter, damit sich alle trauen. Du musst aber nicht mitsingen, sondern kannst den äußeren Klang auf Deine Körperzellen und Dein Herz lassen.

Bei der Meditation über das Mantra ॐ OM stellst Du dir vor, wie Du über den Punkt zwischen den Augenbrauen (drittes Auge) ॐ OM einatmest und mit ॐ OM wieder ausatmest.

Du kannst einfach probieren und schauen, was es mit Dir macht. Auf jeden Fall hast Du hiermit schon mal eine schöne Konzentrationsübung. Beginne beim Meditieren mit 1 Minute und stelle Dir einen Wecker.

Swami Sivananda sagte, dass 1 Gramm Praxis mehr wiegt als Tonnen von von Theorie. Vom Verstand ins Tun.


VON DER ANSPANNUNG UND ENTSPANNUNG

Ein gesunder natürlicher Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung ist mir in meinen Yogastunden wichtig.

Achte Deine Grenzen und gehe respektvoll mit Dir um.

Es gibt eine Anfangsentspannung um Dich aus dem Alltag ins Hier und Jetzt auf die Yogamatte zu holen, PMR (Progressive Muskelentspannung), Surya Namaskar (Sonnengruß) oder den Chandra Namaskar (Mondgruß), natürlich bei C.A.T. Yoga auch den Katzengruß, Asanas (Yoga-Stellungen) , leichte mobilisierende Übungen (Katzenbuckel-Pferderücken) und Achtsamkeitsübungen, Übungen für Nacken, Schultern und Augen, den Rücken, Dehnung und Kräftigung des gesamten Körpers und am Ende eine schöne Tiefenentspannung manchmal mit Fantasiereise, mit Mantra oder einfach in der Stille. 

In der Gruppe gehe ich gerne individuell auf die Teilnehmer*innen ein und biete Alternativen oder gebe Hilfestellung.

Besonders im OM-LINE YOGA sage ich die Asanas nochmal etwas detaillierter an, damit alle auch ohne meine Hilfestellung so gut wie möglich die Asanas aufbauen und wissen um welche Feinheiten es geht.

Auch 1:1-Einzel-Yogastunden gebe ich von Beginn von C.A.T. YOGA sehr gerne.

In der Gruppe gehe ich gerne individuell auf die Teilnehmer*innen ein und biete Alternativen oder gebe Hilfestellung.

Besonders im OM-LINE YOGA sage ich die Asanas nochmal etwas detaillierter an, damit alle auch ohne meine Hilfestellung so gut wie möglich die Asanas aufbauen und wissen um welche Feinheiten es geht.

Auch 1:1-Einzel-Yogastunden gebe ich von Beginn von C.A.T. YOGA sehr gerne.


ERLEBE DIE VERBINDUNG ZWISCHEN YOGA, NATUR UND MUSIK

Da C.A.T. YOGA im Sommer 2016 geboren wurde unterrichte ich gerne draußen unter freiem Himmel.

C.A.T. YOGA INDOOR fand von Beginn an in Bodenheim statt. Etwas später kam C.A.T. YOGA OUTDOOR in Wiesbaden hinzu. In 2020 kam das C.A.T. YOGA OM-LINE via Zoom. Als Übergangslösung gedacht ist es ein Bestandteil für Online und Hybrid Stunden geworden.

Dank gutem Mikro kannst Du die Klänge (sofern Du auch gute Lautsprecher hast) gut wahrnehmen.

Im Präsenzunterricht laufe ich gerne um meine Teilnehmer*innen herum, z.B. in der Zwischenentspannung und lasse dabei die Koshis (Windspiele) oder mein Polychord erklingen.

Inzwischen gibt es C.A.T. YOGA an den Unterrichtsorten Bodenheim, Wiesbaden, Nackenheim und Flonheim. Hier werden meine Koshis, die im Baum auf der Wiese am Weinberg in Bodenheim hängen vom Wind gespielt. (Sommer 2020)

Finde an wunderbaren Orten in der Natur oder drinnen Deinen wunderbaren Ort in Dir um zur Ruhe zu kommen und Kontakt zu Dir selbst zu bekommen um Dich in Dir zu verwurzeln.


YOGA FÜR ALLE

Du darfst also Dich, Deine Neugier und Aufgeschlossenheit mitbringen so wie Du jetzt bist, mit oder ohne Vorerfahrungen, egal welchen Alters, ob sportlich oder unsportlich, gelenkig oder steif, schlank oder gemütlich.

 

Ich passe meine Yoga-Stunden den Bedürfnissen der Teilnehmer*innen an.

 

Bitte teile mir vor Deiner ersten Stunde bei mir mit, ob Du körperliche oder psychische Einschränkungen hast, auf die ich besonders achten darf.

Im Zweifelsfall frage bitte vorher eine*e Ärztin*Arzt, ob Yoga für Dich geeignet ist bzw. ob meine Übungen für Dich geeignet sind.

 


C.A.T. YOGA SUMMERSPECIAL 2022

Jeden Sommer gibt es OUTDOOR Stunden. Seit 2020 auch in Bodenheim.

Inzwischen in Wiesbaden, Bodenheim, Nackenheim und Flonheim.

Schnapp Dir Deine Yoga Matte und sei dabei.